Ästhetische Medizin

Die Mesotherapie ist eine schonende Methode um die natürliche Schönheit und Leistungsfähigkeit des Körpers bis ins hohe Alter zu erhalten.
Neben ihrer allgemeinen vitalisierenden Wirkung können die Mikroinjektionen durch die Zugabe bestimmter Wirkstoffe helfen die Spuren der Zeit verschwinden zu lassen. Denn nicht jedes Problem, das sich kosmetisch nicht mehr zufriedenstellend behandeln lässt, gehört zwingend unter das Skalpell. Mesotherapie ist ein schonendes Verfahren, das dennoch sichtbare, natürlich wirkende Ergebnisse erzielt. Sie ist gegenüber chirurgischen Eingriffen deutlich preiswerter, nebenwirkungsarm und nahezu schmerzfrei.
Haut, Haare und Bindegewebe werden von innen heraus verbessert, weitere Selbstbehandlungen mit Tabletten, Cremes oder Tinkturen, die über die tägliche Pflege hinaus gehen, werden meist überflüssig.

Dennoch hat auch die Mesotherapie ihre Grenzen: Optimale Ergebnisse können nur dann erzielt werden, wenn die betroffenen anatomischen Strukturen noch intakt sind, z.B. die Haarwurzeln. Wie jedes andere naturheilkundliche Verfahren kann die Mesotherapie nur dort helfen, wo die Reparaturmechanismen des Körpers noch wirksam sind.
Auch die eigenen Lebensgewohnheiten können die Ergebnisse stark beeinflussen. Ernährung, Bewegung und weitere Faktoren wie etwa UV-Strahlung, Alkohol- und Nikotinkonsum können das Haut- und Erscheinungsbild stark beeinflussen.

 

Typische Anwendungen sind

 

Fältchen

Ausgesuchte Wirkstoffe spenden der Haut Feuchtigkeit und regen die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an, damit altersbedingte Fältchen im Gesicht, Hals und Dekolleté verschwinden.

Mimische Falten, hängende Mundwinkel

Vitamine, Antioxidantien und kleinste Mengen Botulinumtoxin werden nur in die Haut am Ort des Muskelzugs injiziert. So lassen sich tiefere Falten behandeln, ohne die natürliche Ausdruckskraft des Gesichts zu beeinflussen.

Hautstraffung / -glättung

Eine intensive Frischekur mit spezifischen Vitaminen, natürlicher unvernetzter Hyaluronsäure und Antioxidantien sorgt für eine feste und ebenmäßige Haut und einen strahlenden Teint.

Haarausfall

Werden Nährstoffzufuhr angeregt und Haarfollikel regeneriert, verlangsamt das den Haarausfall, verbessert die Haarqualität und fördert bei vorhandenen Haarwurzeln ein erneutes und anhaltendes Wachstum. In über 80 Prozent der Fälle kommt es zu verringertem Haarausfall ab der dritten Behandlung und zu vollerem Haar nach zwei bis drei Monaten.

Cellulite und lokale Fettdepots (Hüften, Oberschenkel, Po, Bauch)

Wenn sich bei schlanker oder leicht fülliger Figur oder im Gesichts-,Halsbereich hartnäckige Fettdepots durch Gewichtsreduktion nicht abbauen lassen, sorgt eine hoch effektive Kombination an Wirkstoffen dafür, dass der Stoffwechsel aktiviert und Fett mobilisiert wird. Das Ergebnis ist eine straffe Haut und eine Verringerung der Fettschichten.

Gesunde, makellose Haut

Auch bei der Behandlung von Akne, Pigmentstörungen, Besenreiser, Couperose, Dehnungsstreifen, Narben, Neurodermitis, Psoriasis und Rosazea führt die Mesotherapie zu sehr guten Ergebnissen.

Übermäßiges Schwitzen

Mit kleinsten Mengen Botulinumtoxin lässt sich übermäßiges Schwitzen, etwa im Bereich der Achseln, lang anhaltend reduzieren. Bei Hand- und Fußschweiß gibt es risikoarme lokale Behandlungsalternativen mit oft lang anhaltender Wirkung.

 

 

 

Infomaterial

Zum Download bitte klicken: Flyer Ästhetische Mesotherapie

Der DGM Therapeuten-Finder

Für Rat suchende Patienten sind bundesweit und international Adressen von geschulten Therapeuten abrufbar. Nutzen Sie einfach unseren Therapeuten-Finder, um einen Mesotherapeuten in Ihrer Nähe zu finden: