Unter Arthrose versteht man einen massiven Gelenkverschleiß, der über den altersbedingten Verschleiß hinausgeht. Alle Gelenke können von diesem unnatürlichen Gelenkverschleiß betroffen sein. Ursachen für Arthrose sind häufig hohe Belastungen auf das Gelenk. So ist oft Übergewicht ein hoher Auslöser für Arthrosen. Aber auch schwere körperliche Arbeit sowie Leistungssport sind Gefahrenherde für die Gelenke. Symptome von Arthrosen sind meistens Gelenkschmerzen und geschwollene Gelenke.

Wirkliche Behandlungsmöglichkeiten gegen die Ursache des Gelenkverschleißes gibt es zum heutigen Stand noch nicht. Dennoch ist es möglich, die Lebensqualität trotz Arthrose zu verbessern. Entzündungen können gehemmt werden, Schmerzen gelindert und Funktionen verbessert und wiederhergestellt werden. Für die Hilfe bei Arthrose gibt es mehrere Behandlungsmöglichkeiten - die Mesotherapie ist eine von ihnen.

Durch die Mikro-Injektionen gelangt der Wirkstoff ohne Umwege ins Gelenk an die betroffene Stelle. Dies macht diese Hilfe bei Arthrose effektiver als bei vielen anderen Methoden. Die Mesotherapie macht darüber hinaus auch bei bisher erfolglos behandelten und fortgeschrittenen Fällen Sinn. Passende homöopathische Komplexe, Durchblutungsmittel, Antirheumatikum sowie Calcitonin werden auf Basis eines lokalen Betäubungsmittels zur Hilfe bei Arthrose direkt und ohne Umwege ins Gelenk an die zu behandelnde Stelle gespritzt.

Leiden Sie an Arthrose? Suchen Sie Hilfe bei Arthrose? Wollen Sie einer Operation aus dem Weg gehen? Dann informieren Sie sich doch über die Methoden und Anwendungsgebiete der Mesotherapie.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Der DGM Therapeuten-Finder

Für Rat suchende Patienten sind bundesweit und international Adressen von geschulten Therapeuten abrufbar. Nutzen Sie einfach unseren Therapeuten-Finder, um einen Mesotherapeuten in Ihrer Nähe zu finden: